Gästebuch

zum Inhalt

Ingo

Schreib mal wieder ...neuer Beitrag

... hatten sich leider auch die Spammer in meinem Forum bei Nexusboard gedacht, so dass ich es leider mit einem Passwort (»ingo«) schützen musste. Hier stelle ich nun mein eigenes, barrierefrei gegen Spam geschütztes Gästebuch zur Verfügung, in das ich diejenigen Beiträge aus dem Forum übernommen habe, deren Inhalt eher in ein Gästebuch passt. Über (D)einen » neuen Beitrag würde ich mich freuen.
Wenn ich auch mein eigenes Forum fertig programmiert habe, wird dieses Gästebuch darin integriert.

Falls jemand Interesse an meinem Gästebuch hat: ich könnte es individuell anpassen und bei Bedarf auch auf meinem Webspace installieren, so dass es bei fehlender PHP-Unterstützung als iframe eingebunden werden kann (wie auf meiner Seite über die neuen Bugs des Internet Explorer 7, der ich mich dringend wieder widmen sollte ;-)

Beiträge:

20. Letis schrieb am Mittwoch, 29.12.04 20:58 Uhr:

Frage zu den Tanzschritten

Hallo,

ok vielen dank, dass hilft mir sehr :-) !

Gruß,

Letis
19. Ingo schrieb am Sonntag, 26.12.04 02:35 Uhr:

Frage zu den Tanzschritten

Hi,
sofern nicht ausdrücklich angegeben, handelt es sich um die Herrenschritte bzw. um Hinweise zur Führung.
Damenschritte habe ich meist nur dort angegeben, wo sie sich nicht - spiegelbildlich - aus den Herrenschritten ableiten lassen. Das mag vielleicht nicht vollständig sein, verkürzt aber die Angaben und sollte eigentlich auch ausreichen.
Gruß
Ingo
18. Letis schrieb am Samstag, 25.12.04 19:08 Uhr:

Frage zu den Tanzschritten

Hallo,

ich bin wirklich froh, dass es immerhin wenige Seiten gibt, die Tanzschritte erklären da ich selbst ein sehr begeisterter Tänzer bin ! Ich habe mich allerdings noch nie sorecht mit dieser Art von Schritt-Erklärung, wie sie hier angewendet wird, beschäftigt, da ich bisher nur Tanzkurse gemacht habe ... Deshalb habe eine Frage dazu:

Wie kann ich erkennen welche Herren- und welche Damenschritte sind ? Ihr habt eine Menge tolle Figuren aber ich bin noch nicht im Stande sie aus den Erklärungen ableiten zu können :-( ! Bitte helft mir ein wenig dabei :-) !

Gruß,

Letis
17. Ingo schrieb am Donnerstag, 02.12.04 14:37 Uhr:

CSS und clear

Hi Mike,

die praktikabelste Lösung wird ein, auf das clearende Element zu verzichten und stattdessen für ausreichend viel Text in der Erläuterung - notfalls über <br /> - zu sorgen.
Alternativ könntest Du auch #menu absolute positionieren, was aber wegen #head nicht flexibel wäre.

Und die drei Fehler im Amazon-Code kannst Du doch selbst korrigieren. Der Inhalt des iframes selbst wird ja nicht mit Deiner Seite validiert.

Übrigens habe ich gerade meine Seite zu 'clear' überarbeitet - der Firefox hat ein wenig dazugelernt, wie ich feststellen konnte. ;-)

Gruß
Ingo
16. Mike schrieb am Mittwoch, 01.12.04 23:02 Uhr:

CSS und clear

Hallo Ingo,

beim suchen auf SelfHTML bin ich auf Deine Homepage gestoßen. Insbesondere auf die "Unterschiedliche Interpretation von 'clear'" ...

Ich habe ein Problem mit dem Layout meiner Homepage. Nach langem Suchen und Deinem Beitrag könnte die Interpretation des clear die Ursache sein.

Auf der Seite wird unter dem ersten Buch zu viel Platz gelassen. Bei allen nachfolgenden Büchern paßt das Layout. Mir ist eben erst aufgefallen, daß sich das clear offensichtlich an dem Menü auf der linken Seite orientiert. Ganz so wie Du beschrieben hast. Als Browser setzte ich normalerweise den Firefox 1.0 ein, zum Testen habe ich noch einen IE 5.0 installiert. Mit beiden Browsern wird es gleich angezeigt.

Gibt es eine Möglichkeit, den Quellcode so zu ändern, daß das Layout paßt?

Ich würde mich über eine Antwort freuen!

Ciao,
Mike (ebenfalls aus D'dorf)

P.S. Ich bin eigentlich bemüht, meine Seiten in validem HTML zu schreiben. Auf der Seite ist aber noch ein Suchfeld von Amazon, die offensichtlich nix davon halten :-( . Ich habe Sie mal angeschrieben ...
15. Marcel schrieb am Dienstag, 05.10.04 17:57 Uhr:

Textausrichtung im DIV

Super! Hat funktioniert!

Vielen Dank!
14. Ingo schrieb am Samstag, 02.10.04 13:41 Uhr:

Textausrichtung im DIV

Hi Marcel,

vertical-align ist ja auch nicht für Block-Elemente definiert. Im Normalfall, d.h. wenn Du einem DIV keine Höhe zuweist, wird automatisch der zuletzt im Quelltext stehende Inhalt unten angezeigt (wobei ggfls. ein float noch zu 'clear'en ist). Ich vermute, daß Du aber explizit eine Höhe zugewiesen hast und vermutlich auch overscroll verwendest, um im DIV bei Bedarf scrollen zu können (finde ich zwar nicht sehr angenehm, aber jeder wie er will;-)
Hierbei kannst Du dann position verwenden. Für das DIV normalerweise position:relative ohne weitere Positionsangaben und für das darin enthaltene Element position:absolute und bottom:0.

Gruß
Ingo
13. Marcel schrieb am Freitag, 01.10.04 15:36 Uhr:

Textausrichtung im DIV

Hallo erst mal!

Recht herzlichen Dank für die vielen guten Tipps. Und die Info-Box find ich am größten!

Ich hab allerdings des öfteren Probleme in einem DIV den Text am unteren Rand auszurichten.
Das Attribut vertical-align funktioniert da nicht. (wieso eigentlich?)

Wie kann ich den Text ordentlich ausrichten?

Gruß,

Marcel
12. juergen schrieb am Montag, 16.08.04 18:04 Uhr:

ein super gutes navigations menü

hallo ingo!

allerbesten dank für deine ausführliche hilfe. dein javaScript hat mich gerettet. kurz um: du bist der beste. deine kritik bzgl. frames nehme ich mir zu herzen. du hast auch hier recht, mit frames tauchen doch immer wieder unvorhergesehene komplikationen auf. ;-)

deine site ist für mich immer wieder ein erlebnis. ich bin nun bei leibe kein engagierter HTML od. was auch immer programmierer. aber ich finde mich almählich doch zurecht. und das dank einiger leute die mich bei meinem "unternehmen" unterstützen.

nun kann ich nur noch hoffen, dass ich auch in zukunft bei einem problem auf deine freundliche hilfe rechnen darf. bis dahin die besten grüße aus stuttgart

jürgen
11. Ingo schrieb am Samstag, 14.08.04 15:09 Uhr:

ein super gutes navigations menü

Hi Jürgen,
laß' mich raten: Du hast die Navigation in einem Frame, oder? Weil im Normalfall nach einem Klick ja eine neue Seite geladen wird und diese (wie bei mir) ein angepaßtes Menü enthält, in dem die aktuelle Seite nicht mehr verlinkt ist und dadurch (bei mir über die SPAN-Formatierung) anders dargestellt wird.

Du hast drei Möglichkeiten:
1. Verzichte auf die Frames (mMn am sinnvollsten).
2. Baue für jede Seite, in der das Menü anders dargestellt werden soll, ein eigenes Frameset, in dem Du eine angepaßte Navigationsdatei lädst.
3. Verwende JavaScript, um bei onclick die CSS-Eigenschaften der Menüpunkte zu ändern (rein mit CSS läßt sich das nicht bewerkstelligen). Sieh' Dir hierzu einmal meine TD-Seite (unter http://www.1ngo.de/web/projekte.html verlinkt) an; hier habe ich _leider_ noch nicht die Zeit gefunden, die Frames zu ersetzen. Im oberen Menüframe steckt ein JavaScript, das die Linkformatierung ändert.
Gruß
Ingo

[ältere Beiträge] [neuere Beiträge]

Neuer Beitrag:

Hilfe? Mit Javascript können Sie die obigen Schaltflächen zum Einfügen (an der Cursorposition oder um ggfls. markiertem Text) der folgenden Steuercodes verwenden:

[a]example.org[/a] um eine URL zu verlinken bzw.
[a]example.org Beschreibung der verlinkten Seite[/a]
[b]als wichtig <strong>[/b] hervorgehobener Text
[c]Quellcode[/c] oder optisch hervorgehobenes Zitat

Füllen Sie das Formular bitte manuell aus, da automatische Eingaben als SPAM abgelehnt werden könnten.