Gästebuch

zum Inhalt

Ingo

Schreib mal wieder ...neuer Beitrag

... hatten sich leider auch die Spammer in meinem Forum bei Nexusboard gedacht, so dass ich es leider mit einem Passwort (»ingo«) schützen musste. Hier stelle ich nun mein eigenes, barrierefrei gegen Spam geschütztes Gästebuch zur Verfügung, in das ich diejenigen Beiträge aus dem Forum übernommen habe, deren Inhalt eher in ein Gästebuch passt. Über (D)einen » neuen Beitrag würde ich mich freuen.
Wenn ich auch mein eigenes Forum fertig programmiert habe, wird dieses Gästebuch darin integriert.

Falls jemand Interesse an meinem Gästebuch hat: ich könnte es individuell anpassen und bei Bedarf auch auf meinem Webspace installieren, so dass es bei fehlender PHP-Unterstützung als iframe eingebunden werden kann (wie auf meiner Seite über die neuen Bugs des Internet Explorer 7, der ich mich dringend wieder widmen sollte ;-)

Beiträge:

10. juergen schrieb am Freitag, 13.08.04 16:03 Uhr:

ein super gutes navigations menü

hallo ihr alle!

ich bin begeistert. diese seite ist sehr sehr gut. was mich am meisten inspiriert ist diese navigationsleiste. genau eine solche suche ich schon ziemlich lange. bisher leider ohne erfolg.

mein problem ist, das sich nach einem anklicken eines menüpunktes dieser onclick zustand nicht beibehält. sprich, der angeklickte verweis soll in seinem activen zustand bleiben bis ich einen anderen menüpunkt anklicke. dies auch, wenn ich dann auf der verweis seite irgendetwas anklicke.

kann mir jemand weiterhelfen oder nützliche tipps geben?
tausen dank ......jürgen
9. Ingo schrieb am Donnerstag, 22.07.04 11:45 Uhr:

Hab mich mal auf der Homepage umgesehen ...

Hi,
zunächstmal vielen Dank besonders für den Hinweis zum Impressum. Das war natürlich Murks von mir, den Link zum Formmailer der Abmahnwelle als mailto: zu setzen. Wie ich jetzt herausgefunden habe, gibt es diesen Service wohl leider auch nicht mehr, so daß ich das durch einen mailto:-Link auf meine Mailadresse ersetzt habe. Zur Genehmigung: damals gab es bei abmahnwelle.de einen Service, in dem man seine speziellen Daten in einem Formular eingetragen hatte und ein fertiges Impressum zurück bekam. Das hätte natürlich wenig Sinn gemacht, wenn man es nicht nutzen dürfte..;-)

Der kleine Bug im IE5.01 war mir auch schon aufgefallen. Aber ich halte den nicht für so gravierend, um mein Menü unnötig breiter zu machen oder diesem alten Browser über conditional comment spezielle Werte zu geben; in dieser Woche (bis zu Deinem Posting) waren außer Dir gerade mal 5 andere Besucher (ca. 1%) mit diesem Browser auf meinen Seiten.

Tja, und mein Indexseite gefällt mir auch schon länger nicht mehr und ich werde sie auch bald ersetzen durch eine Seite nur mit den Links zu meinen Hautptbereichen. Wenn Du Dir diese mal ansiehst, wirst Du übrigens sehen, daß sie auch ein anderes - zwar ähnliches - Layout haben.
Gruß
Ingo
8. Doppelpunkt schrieb am Mittwoch, 21.07.04 05:31 Uhr:

Hab mich mal auf der Homepage umgesehen ...

Bin ja gerade dabei mich umzuschauen, wie die Leute ihre Seiten so programmieren, und hab deswegen auch hier mal vorbeigeschaut.

Hab schon ein paar nützliche CSS Tipps gefunden. Vor allem das Seitenlayout ohne Tabellen auf deiner Seite find ich recht interessant. Aber das muss ich mich noch ein bischen in XHTML einarbeiten, bevor ich mich da ran wage.

Wegen Kritik und Anregungen:
Wenn ich deine Seite testweise mit meinem IE5.01 öffne, sind die Menüpunkte zu Beginn in der Navigationsleiste nicht alle gleich breit. D.h. im Prinzip sind alle gleich breit, bis auf den Button "Webseitenerstellung" - der ist ein bisschen breiter. Erst wenn ich mit der Maus über einen Button gefahren bin, und wieder wegfahre, sind alle gleich lang. Ansonsten sieht alles gut aus. Mit meinem Firefox gibt es keine Probleme bei der Darstellung.

Was dein Impressum betrifft, hast du da bei Abmahnwelle.de um Genehmigung fragen müssen, oder darf man das von der Form und Formulierung so übernehmen? Übrigens, ist der Link "elektronische Post" im Impressum unter "Schutzrechtsverletzung" so korrekt? Beim Klicken würde doch das Mailprogramm aufgehen und als Adresse http://www.abmahnwelle.de/cgi-bin/formprocessor.cgi#eins eingetragen werden. Ist das eine gültige E-Mail Adresse?

Wieso hat deine index.html, wo du dich vorstellst ein anderes Layout als die restlichen Seiten? Ich fänd ein einheitliches Layout ansprechender.

Das soll es aber gewesen sein. Ansonsten eine nette, hilfreiche Seite

mit freundlichen Grüßen
Doppelpunkt
7. Silke schrieb am Mittwoch, 07.07.04 00:42 Uhr:

nur mal so

Juhuuuuuu Ingo,

bin hier angekommen - und wollte schnell nen Gruß hinterlegen :-)

nun gut - schlaf schön ... doch vorher sollst Du noch wissen - so schnell wirste mich nu nimmer los *g*

gute Nacht
Silke
6. Ingo schrieb am Montag, 07.06.04 14:36 Uhr:

Webalbum

Hi Rosie,

das Javascript ist mein eigenes. Sieh es Dir doch einfach mal an: http://www.1ngo.de/foto/dionysos.js
Ich habe es zwar speziell für diese eine Präsentation geschrieben, aber es ließe sich relativ leicht anpassen. Voraussetzung ist, daß die Bilder durchnummeriert sind, d.h. gleiche Dateinamen bis auf eine fortlaufende Nummer am Ende haben.

Das ausgewählte Bild wird der Funktion beim Aufruf über den Parameter der Bildnummer mitgegeben. Die Pfade zu den Dateien und die (einheitliche) Bildgröße und die Anzahl der Bilder sind im Script fest notiert. Für andere Diashows habe ich ein variableres - aber dadurch auch komplexeres - Script erstellt, um nicht für jede Präsentation ein anderes Script verwenden zu müssen. Du kannst Dir ja mal verschiedene andere Diashows von mir ansehen: http://www.td-duesseldorf-rot-weiss.de/impressionen/

Mein Prinzip ist folgendes:
- eine Thumbnailseite
- eine Seite für die Anzeige eines Bildes in Originalgröße mit Links auf die weiteren Bilder
- ein Javascript, daß über die Thumbnails aufgerufen wird und die Präsentationsseite mit den entsprechenden Parametern aufruft und das weiterblättern übernimmt.

Natürlich läßt sich eine Präsentation auch über Frames realisieren; sogar sehr einfach, wie Du unter http://www.td-duesseldorf-rot-weiss.de/VoRsChAu/foto-index.html siehst. Ist allerdings längst nicht so schön.

Mit Tabellen hingegen kannst Du nur die Elemente am Bildschirm platzieren, z.B. die Thumbnails anordnen. Allerdings ist dies überhaupt nicht erforderlich und erzeugt nur übermäßig viel unübersichtlichen HTML-Code. Wie Du bei meiner Fotoseite siehst, ist die einfache Aneinanderreihung der Thumbnails mit über CSS definierten Abständen wesentlich flexibler und paßt sich sehr schön an die Breite des Browserfensters an.

Vielleicht werde ich in meinen Tips und Tricks noch ein universelleres Diashow-Script vorstellen und erläutern, im Moment arbeite ich aber gerade an einem Code-Generator für ein einfaches CSS-Layout...

Zu Deinen Fotoseiten würde ich Dir empfehlen, es zunmächst mit meinem Dionysos-Scipt oder einem vergleichbaren zu versuchen. Es vereinfacht die Sache übrigens ungemein, wenn Du stets gleiche Bildgrößen verwendest - zumindest bei den Thumbnails sieht das auch besser aus. Hierzu kannst Du z.B. auch für Bilder mit unterschiedlichen Formaten Ausschnitte verwenden - das sieht oft sogar besser aus, als das ganze Bild zu nehmen und zu verkleinern.
Du solltest auf jeden Fall auch die Thumbnails nachschärfen, denn durch die Verkleinerung gibt es immer große Qualitätsverluste. Ich mache das, auch wenn es aufwendig ist, immer komplett von Hand.

Gruß
Ingo
5. Rosie schrieb am Montag, 07.06.04 12:31 Uhr:

Webalbum

Hallo Ingo

Du hast mir freundlicherweise an anderer Stelle schon auf meine Frage betr. Webalbum geantwortet.
Die Präsentation Deiner Fotografien gefällt mir ausserordentlich gut.

Würdest Du mir bitte verraten um welches Java-Script es sich handelt und wie ich das einbauen resp.bearbeitemn kann.
Ich bin absolute Anfängerin.

Ich arbeite aber seit längerer Zeit mit PhotoImpact und möchte auf meiner Homepage vor allem Grafiken präsentieren.
Ich habe ein Framest erstellt und frage mich nachträglich ob ich vielleicht mit Tabellen nicht besser fahren würde.
Was meinst du ?
Schon mal vielen Dank und liebe Grüsse
Rosie
4. Ingo schrieb am Montag, 24.05.04 12:14 Uhr:

Cha-Cha Anleitung bitte näher erklären

Hi Johannes,

das hast Du ganz richtig erkannt und ich muß zugeben, daß meine Aufzeichnungen an dieser Stelle unpräzisse sind. Das liegt daran, daß ich diese Schritte - der Tanzschule Reichelt - ganz am Anfang meiner Tanzschulzeit exakt so notiert hatte, wie die Schritte dort erklärt wurden.
Ich habe die Beschreibung des ChaCha und der Rumba an dieser Stelle jetzt erweitert; danke für den Hinweis.

Diese Tanzschule orientiert sich (leider?) mehr an Turnierfiguren als an den ADTV-Folgen und bringt selbst Anfängern keinen "normalen" Fan bei (der in der Tat so geht, wie Du es beschrieben hast), sondern setzt vorher noch einen Hip Twist. Hierbei geht die Dame bereits am Ende des ersten Grundschritts leicht nach links an die rechte Seite des Herrn, dreht dann und tanzt mit zwei Vorwärtsschritten am Herrn vorbei und dreht hiernach wieder zurück in die normale Position.
Dieses "Twisten" der Dame gibt dem Fan einerseits etwas Pepp, andererseits wirkt es aber nur dann gut, wenn die Drehungen sehr schnell erfolgen, wodurch das bei Anfängern eher nicht so toll aussieht.

Ich selbst tanze inzwischen aus dem Grundschritt heraus auch lieber den normalen Fan. Einfach deswegen, weil sich hier ein Hip Twist nicht anbietet, denn ich finde es nicht besonders schön, die Dame aus dem Grundschritt heraus an die Seite zu führen. Die Eigenart von ChaCha und (noch mehr) von Rumba liegt ja im Wechsel von Zu- und Abwendung und dazu paßt es besser, die Dame zunächst zu sich heranzuziehen und Druck aufzubauen, so daß sie sich automatisch wieder abwendet und in den Fan tanzt.
Im Anschluß an Figuren, bei denen die Dame bereits an die Seite geführt wurde, ist der Hip Twist hingegen eine sehr schöne Verzierung. Ganz besonders in der Rumba. Ein schönes Beispiel hierzu unter TD Rot-Weiss ist der "Advanced HipTwist mit Delayed Forward Walk" nach einem Opening Out.

Gruß
Ingo
3. Johannes schrieb am Sonntag, 23.05.04 21:38 Uhr:

Cha-Cha Anleitung bitte näher erklären

Ein ganz grosses Lob und Kompliment für die umfangreichen Tanzanleitungen an den Hobbytänzer und Ersteller dieser gut gestalteten Homepage.

Beim Versuch etwas dazuzulernen hat sich nach längerem Studium und Rätselraten gleich eine Frage gestellt:

Unter Tanzschule - Cha Cha findet sich folgende Anleitung
Zitat:

2. Gruppe (Hand to Hand):
Fan Alemana: Grundschritt li vor (Dame Wiege rück und mit cha-cha-cha li vor in den Fan) |
Grundschritt re rück (Dame 1/4 RD vor - vor - 1/2 LD cha-cha-cha seit) |
Grundschritt li vor (Dame schluß - vor - cha-cha-cha vor) |
Grundschritt re rück (Dame dreht unter li Arm / Handwechsel) |

Zitatende

Wird der Fan wirklich schon beim Grundschritt li vor des Herrn eingeleitet? (Meiner Meinung nach ist der Fan eine 1/4 LD der Dame, sodass sie dann 90° zum Herrn steht und in der Folge rückwärst geht, ich kenne die Einleitung zum Fan nur beim Grundschritt re rück - wie sie von Ihnen auch in der 3. Gruppe (Hockey Stick) richtigerweise beschrieben ist). Und dann weiter unter ("Dame 1/4 RD vor ... ... 1/2 LD") kann ich mir gar nicht vorstellen, wie der Bewegungsablauf der Dame sein soll - vor allem in Relation zum Herrn. Hat sich da ein Fehler eingeschlichen oder interpretiere ich das falsch? auch das "cha-cha-cha seit nach der 1/2 LD" ergibt für mich kein schlüssiges Bewegungsmuster. Könnte das so gemeint sein?:
Bewegt sich die Dame nach der 1/4 LD des Fan mit der 1/4 RD wieder in Richtung des Herrn, dreht dann 180° mit der 1/2 LD vom Herrn weg und mit dem cha-cha-cha seit wieder 1/4 RD in ihre ursprüngliche Fan-Position? Ist das so gemeint?

Herzlichen Dank schon im Voraus sagt ein begeisterter Tänzer
Johannes
2. Fabian alias NeunteWelt schrieb am Donnerstag, 22.01.04 16:16 Uhr:

DIE Comic- und Filmpage !

Hallo, ich darf hier mal meine Homepage vorstellen, die da heißt:

"NeunteWelt.de
DIE Comic- und Filmpage !
" :-)

Neben einem umfangreichen Comic-Lexikon und einer Sammlung von tollen Downloads, gibt es interessante Filmkritiken des Webmasters, einen Grafikservice, eine Vielzahl von Helden-Smilies UND MEHR !

Gruß Fabian (und DANKE für alles an Ingo !) :-)
1. Ingo schrieb am Mittwoch, 31.12.03 15:22 Uhr:

Wer macht den Anfang ?

Hallo,

Dir gefallen meine Seiten oder Du hast etwas auszusetzen?

Nur zu! Ich bin für Kritik sehr dankbar und daran interessiert, meine Homepage zu verbessern und natürlich auch mit neuen, interessanten Inhalten zu füllen.

Gruß
Ingo

[neuere Beiträge]

Neuer Beitrag:

Hilfe? Mit Javascript können Sie die obigen Schaltflächen zum Einfügen (an der Cursorposition oder um ggfls. markiertem Text) der folgenden Steuercodes verwenden:

[a]example.org[/a] um eine URL zu verlinken bzw.
[a]example.org Beschreibung der verlinkten Seite[/a]
[b]als wichtig <strong>[/b] hervorgehobener Text
[c]Quellcode[/c] oder optisch hervorgehobenes Zitat

Füllen Sie das Formular bitte manuell aus, da automatische Eingaben als SPAM abgelehnt werden könnten.