Gästebuch

zum Inhalt

Ingo

Schreib mal wieder ...neuer Beitrag

... hatten sich leider auch die Spammer in meinem Forum bei Nexusboard gedacht, so dass ich es leider mit einem Passwort (»ingo«) schützen musste. Hier stelle ich nun mein eigenes, barrierefrei gegen Spam geschütztes Gästebuch zur Verfügung, in das ich diejenigen Beiträge aus dem Forum übernommen habe, deren Inhalt eher in ein Gästebuch passt. Über (D)einen » neuen Beitrag würde ich mich freuen.
Wenn ich auch mein eigenes Forum fertig programmiert habe, wird dieses Gästebuch darin integriert.

Falls jemand Interesse an meinem Gästebuch hat: ich könnte es individuell anpassen und bei Bedarf auch auf meinem Webspace installieren, so dass es bei fehlender PHP-Unterstützung als iframe eingebunden werden kann (wie auf meiner Seite über die neuen Bugs des Internet Explorer 7, der ich mich dringend wieder widmen sollte ;-)

Beiträge:

17. Ingo schrieb am Donnerstag, 02.12.04 14:37 Uhr:

CSS und clear

Hi Mike,

die praktikabelste Lösung wird ein, auf das clearende Element zu verzichten und stattdessen für ausreichend viel Text in der Erläuterung - notfalls über <br /> - zu sorgen.
Alternativ könntest Du auch #menu absolute positionieren, was aber wegen #head nicht flexibel wäre.

Und die drei Fehler im Amazon-Code kannst Du doch selbst korrigieren. Der Inhalt des iframes selbst wird ja nicht mit Deiner Seite validiert.

Übrigens habe ich gerade meine Seite zu 'clear' überarbeitet - der Firefox hat ein wenig dazugelernt, wie ich feststellen konnte. ;-)

Gruß
Ingo
16. Mike schrieb am Mittwoch, 01.12.04 23:02 Uhr:

CSS und clear

Hallo Ingo,

beim suchen auf SelfHTML bin ich auf Deine Homepage gestoßen. Insbesondere auf die "Unterschiedliche Interpretation von 'clear'" ...

Ich habe ein Problem mit dem Layout meiner Homepage. Nach langem Suchen und Deinem Beitrag könnte die Interpretation des clear die Ursache sein.

Auf der Seite wird unter dem ersten Buch zu viel Platz gelassen. Bei allen nachfolgenden Büchern paßt das Layout. Mir ist eben erst aufgefallen, daß sich das clear offensichtlich an dem Menü auf der linken Seite orientiert. Ganz so wie Du beschrieben hast. Als Browser setzte ich normalerweise den Firefox 1.0 ein, zum Testen habe ich noch einen IE 5.0 installiert. Mit beiden Browsern wird es gleich angezeigt.

Gibt es eine Möglichkeit, den Quellcode so zu ändern, daß das Layout paßt?

Ich würde mich über eine Antwort freuen!

Ciao,
Mike (ebenfalls aus D'dorf)

P.S. Ich bin eigentlich bemüht, meine Seiten in validem HTML zu schreiben. Auf der Seite ist aber noch ein Suchfeld von Amazon, die offensichtlich nix davon halten :-( . Ich habe Sie mal angeschrieben ...
15. Marcel schrieb am Dienstag, 05.10.04 17:57 Uhr:

Textausrichtung im DIV

Super! Hat funktioniert!

Vielen Dank!
14. Ingo schrieb am Samstag, 02.10.04 13:41 Uhr:

Textausrichtung im DIV

Hi Marcel,

vertical-align ist ja auch nicht für Block-Elemente definiert. Im Normalfall, d.h. wenn Du einem DIV keine Höhe zuweist, wird automatisch der zuletzt im Quelltext stehende Inhalt unten angezeigt (wobei ggfls. ein float noch zu 'clear'en ist). Ich vermute, daß Du aber explizit eine Höhe zugewiesen hast und vermutlich auch overscroll verwendest, um im DIV bei Bedarf scrollen zu können (finde ich zwar nicht sehr angenehm, aber jeder wie er will;-)
Hierbei kannst Du dann position verwenden. Für das DIV normalerweise position:relative ohne weitere Positionsangaben und für das darin enthaltene Element position:absolute und bottom:0.

Gruß
Ingo
13. Marcel schrieb am Freitag, 01.10.04 15:36 Uhr:

Textausrichtung im DIV

Hallo erst mal!

Recht herzlichen Dank für die vielen guten Tipps. Und die Info-Box find ich am größten!

Ich hab allerdings des öfteren Probleme in einem DIV den Text am unteren Rand auszurichten.
Das Attribut vertical-align funktioniert da nicht. (wieso eigentlich?)

Wie kann ich den Text ordentlich ausrichten?

Gruß,

Marcel
12. juergen schrieb am Montag, 16.08.04 18:04 Uhr:

ein super gutes navigations menü

hallo ingo!

allerbesten dank für deine ausführliche hilfe. dein javaScript hat mich gerettet. kurz um: du bist der beste. deine kritik bzgl. frames nehme ich mir zu herzen. du hast auch hier recht, mit frames tauchen doch immer wieder unvorhergesehene komplikationen auf. ;-)

deine site ist für mich immer wieder ein erlebnis. ich bin nun bei leibe kein engagierter HTML od. was auch immer programmierer. aber ich finde mich almählich doch zurecht. und das dank einiger leute die mich bei meinem "unternehmen" unterstützen.

nun kann ich nur noch hoffen, dass ich auch in zukunft bei einem problem auf deine freundliche hilfe rechnen darf. bis dahin die besten grüße aus stuttgart

jürgen
11. Ingo schrieb am Samstag, 14.08.04 15:09 Uhr:

ein super gutes navigations menü

Hi Jürgen,
laß' mich raten: Du hast die Navigation in einem Frame, oder? Weil im Normalfall nach einem Klick ja eine neue Seite geladen wird und diese (wie bei mir) ein angepaßtes Menü enthält, in dem die aktuelle Seite nicht mehr verlinkt ist und dadurch (bei mir über die SPAN-Formatierung) anders dargestellt wird.

Du hast drei Möglichkeiten:
1. Verzichte auf die Frames (mMn am sinnvollsten).
2. Baue für jede Seite, in der das Menü anders dargestellt werden soll, ein eigenes Frameset, in dem Du eine angepaßte Navigationsdatei lädst.
3. Verwende JavaScript, um bei onclick die CSS-Eigenschaften der Menüpunkte zu ändern (rein mit CSS läßt sich das nicht bewerkstelligen). Sieh' Dir hierzu einmal meine TD-Seite (unter http://www.1ngo.de/web/projekte.html verlinkt) an; hier habe ich _leider_ noch nicht die Zeit gefunden, die Frames zu ersetzen. Im oberen Menüframe steckt ein JavaScript, das die Linkformatierung ändert.
Gruß
Ingo
10. juergen schrieb am Freitag, 13.08.04 16:03 Uhr:

ein super gutes navigations menü

hallo ihr alle!

ich bin begeistert. diese seite ist sehr sehr gut. was mich am meisten inspiriert ist diese navigationsleiste. genau eine solche suche ich schon ziemlich lange. bisher leider ohne erfolg.

mein problem ist, das sich nach einem anklicken eines menüpunktes dieser onclick zustand nicht beibehält. sprich, der angeklickte verweis soll in seinem activen zustand bleiben bis ich einen anderen menüpunkt anklicke. dies auch, wenn ich dann auf der verweis seite irgendetwas anklicke.

kann mir jemand weiterhelfen oder nützliche tipps geben?
tausen dank ......jürgen
9. Ingo schrieb am Donnerstag, 22.07.04 11:45 Uhr:

Hab mich mal auf der Homepage umgesehen ...

Hi,
zunächstmal vielen Dank besonders für den Hinweis zum Impressum. Das war natürlich Murks von mir, den Link zum Formmailer der Abmahnwelle als mailto: zu setzen. Wie ich jetzt herausgefunden habe, gibt es diesen Service wohl leider auch nicht mehr, so daß ich das durch einen mailto:-Link auf meine Mailadresse ersetzt habe. Zur Genehmigung: damals gab es bei abmahnwelle.de einen Service, in dem man seine speziellen Daten in einem Formular eingetragen hatte und ein fertiges Impressum zurück bekam. Das hätte natürlich wenig Sinn gemacht, wenn man es nicht nutzen dürfte..;-)

Der kleine Bug im IE5.01 war mir auch schon aufgefallen. Aber ich halte den nicht für so gravierend, um mein Menü unnötig breiter zu machen oder diesem alten Browser über conditional comment spezielle Werte zu geben; in dieser Woche (bis zu Deinem Posting) waren außer Dir gerade mal 5 andere Besucher (ca. 1%) mit diesem Browser auf meinen Seiten.

Tja, und mein Indexseite gefällt mir auch schon länger nicht mehr und ich werde sie auch bald ersetzen durch eine Seite nur mit den Links zu meinen Hautptbereichen. Wenn Du Dir diese mal ansiehst, wirst Du übrigens sehen, daß sie auch ein anderes - zwar ähnliches - Layout haben.
Gruß
Ingo
8. Doppelpunkt schrieb am Mittwoch, 21.07.04 05:31 Uhr:

Hab mich mal auf der Homepage umgesehen ...

Bin ja gerade dabei mich umzuschauen, wie die Leute ihre Seiten so programmieren, und hab deswegen auch hier mal vorbeigeschaut.

Hab schon ein paar nützliche CSS Tipps gefunden. Vor allem das Seitenlayout ohne Tabellen auf deiner Seite find ich recht interessant. Aber das muss ich mich noch ein bischen in XHTML einarbeiten, bevor ich mich da ran wage.

Wegen Kritik und Anregungen:
Wenn ich deine Seite testweise mit meinem IE5.01 öffne, sind die Menüpunkte zu Beginn in der Navigationsleiste nicht alle gleich breit. D.h. im Prinzip sind alle gleich breit, bis auf den Button "Webseitenerstellung" - der ist ein bisschen breiter. Erst wenn ich mit der Maus über einen Button gefahren bin, und wieder wegfahre, sind alle gleich lang. Ansonsten sieht alles gut aus. Mit meinem Firefox gibt es keine Probleme bei der Darstellung.

Was dein Impressum betrifft, hast du da bei Abmahnwelle.de um Genehmigung fragen müssen, oder darf man das von der Form und Formulierung so übernehmen? Übrigens, ist der Link "elektronische Post" im Impressum unter "Schutzrechtsverletzung" so korrekt? Beim Klicken würde doch das Mailprogramm aufgehen und als Adresse http://www.abmahnwelle.de/cgi-bin/formprocessor.cgi#eins eingetragen werden. Ist das eine gültige E-Mail Adresse?

Wieso hat deine index.html, wo du dich vorstellst ein anderes Layout als die restlichen Seiten? Ich fänd ein einheitliches Layout ansprechender.

Das soll es aber gewesen sein. Ansonsten eine nette, hilfreiche Seite

mit freundlichen Grüßen
Doppelpunkt

[ältere Beiträge] [neuere Beiträge]

Neuer Beitrag:

Hilfe? Mit Javascript können Sie die obigen Schaltflächen zum Einfügen (an der Cursorposition oder um ggfls. markiertem Text) der folgenden Steuercodes verwenden:

[a]example.org[/a] um eine URL zu verlinken bzw.
[a]example.org Beschreibung der verlinkten Seite[/a]
[b]als wichtig <strong>[/b] hervorgehobener Text
[c]Quellcode[/c] oder optisch hervorgehobenes Zitat

Füllen Sie das Formular bitte manuell aus, da automatische Eingaben als SPAM abgelehnt werden könnten.